Die Eat-Clean-Diät: Diät Review

Es klingt so einfach und so trendy. "Die Eat-Clean-Diät ist eine Lifestyle - Art zu essen, die es erlaubt, mehr zu essen, weniger zu wiegen und so gesund wie möglich zu werden ", sagt Tosca Reno, Autorin von Die Eat-Clean-Diät Serie.

Sie werden nicht nur etwa 3 Pfund pro Woche verlieren, Sie werden dramatische Veränderungen in der Art sehen, wie Sie aussehen und fühlen, sagt Reno.

Reno sagt, dass sauber essen fördert einen Lebensstil Ansatz der Bewegung und eine Diät-Plan von unverarbeiteten, Vollwertkost wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, mageres Fleisch und keine künstlichen Zutaten, Konservierungsstoffe, "chemisch geladene Lebensmittel", Zucker, gesättigte Fettsäuren und Transfett.

Das heißt, Tomaten sind drin, Ketchup ist draußen. "Wir leben in einem chemischen Suppen-Experiment. Verarbeitete Lebensmittel haben unsere Gesundheit untergraben, vor allem Zucker, die tödliche Anti-Lebensmittel sind, die keinen Platz in unserem Körper haben ", sagt Reno.

Pläne reichen von 1.200-1.800 Kalorien, gegessen in 5-6 kleinen Mahlzeiten während des Tages - entworfen, um den Metabolismus anzufeuern. Practicing Portion Control hilft Diätlern die gefürchtete Kalorienzählung zu vermeiden.

Die Eat-Clean-Diät ist ein schönes Buch mit vielen Bildern von köstlich klingenden Rezepten mit Nährwertinformationen, Hochglanzbildern, Beispiel-Essensplänen, Einkaufslisten und mehr, die Diätetikern helfen, sich für eine gesunde Ernährung und mehr körperliche Aktivität zu begeistern.

In einem leicht verständlichen, motivierenden und leserfreundlichen Stil geschrieben, legt Reno den Schwerpunkt auf Gewichtsreduktion und gute Gesundheit bei 80% Essen, 10% Training und 10% Genen.

Eine Ernährung zu essen, die reich an pflanzlichen Nahrungsmitteln ist, Sport treiben und Portionen kontrollieren, ist ein weiser Rat und der Eckpfeiler aller glaubwürdigen Diätpläne. Aber Reno verlässt den Weg mit einigen ihrer Ratschläge, die nicht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen - wie die vollständige Eliminierung von gesättigten Fettsäuren und einige ihrer Empfehlungen für Nahrungsergänzungsmittel.

Die Eat-Clean-Diät: Was Sie essen können

Zu den erlaubten Nahrungsmitteln gehören eine Vielzahl von Vollkornprodukten, Obst, Gemüse, magere Proteine, fettfreie Milchprodukte und gesunde Fette - vorzugsweise organische, die alle paar Stunden in geeigneten Portionen gegessen werden.

Die Eat-Clean-Diät empfiehlt, alle gesättigten Fettsäuren, Transfettsäuren, überverarbeitete, raffinierte Lebensmittel - insbesondere Weißmehl, Zucker, zuckerhaltige Cola, Säfte und Alkohol - zu meiden.

Die Leitprinzipien des Plans:

  • Jede Mahlzeit sollte zwischen 200-300 Kalorien betragen.
  • Essen Sie ein komplexes Kohlenhydrat mit Protein (20-21 Gramm) zu jeder Mahlzeit.
  • Trinken Sie täglich mindestens 8 Tassen Wasser.
  • Verpassen Sie nie eine Mahlzeit, vor allem das Frühstück.
  • Verbrauchen Sie jeden Tag ausreichend gesunde Fette.

Fortsetzung

"Ich empfehle den Einkauf auf Bauernmärkten oder wenn im Supermarkt, bleiben Sie am Rand und wählen Sie Lebensmittel mit ein bis drei aussprechbaren Zutaten nur, weg von Lebensmitteln, die in einer Kiste oder Tasche kommt, die Mann hat eine Hand bei der Erstellung oder enthält Zutaten, die man nicht aussprechen kann ", sagt Reno.

Strenge Regeln gelten für die erlaubten Lebensmittel, außer für ein einmal wöchentliches Schummelmahl oder einen Leckerbissen, z. B. ein Stück dunkle Schokolade oder ein Glas Rotwein. Reno ermutigt Diätetiker, ihre Mahlzeiten zu Hause zuzubereiten und auf Reisen tragbare, nahrhafte Lebensmittel mitzunehmen.

Die Eat-Clean Diät: Wie es funktioniert

Eine kalorienreduzierte Diät und regelmäßige Bewegung sind die Hauptstützen des Plans. Ähnlich wie die meisten erfolgreichen Gewichtsverlust Pläne, werden Diätetiker ermutigt, gesunde Lebensmittel mit hohem Ballaststoffgehalt zu essen, zusammen mit magerem Protein, um Heißhunger zu reduzieren und Hunger auf weniger Kalorien zu befriedigen.

"Den Tag mit einem nahrhaften Frühstück zu beginnen und ballaststoffreiche Kohlenhydrate zu essen, mageres Protein mit ein wenig gesundem Fett alle paar Stunden, zusammen mit Krafttraining kann den Stoffwechsel ankurbeln und eine natürliche Entgiftung sein", sagt Reno.

Bewegung wird als wesentlicher Teil des Programms hervorgehoben, einschließlich regelmäßige körperliche Aktivität und Krafttraining an mindestens drei Tagen pro Woche für ein Minimum von 30 Minuten.

Die Eat-Clean-Diät: Expertensicht

Folgen Sie den Grundregeln, verwenden Sie die Rezepte und Mahlzeitpläne, aber überspringen Sie die Ernährungsinformationen und ergänzen Sie Rat, der eine gemischte Tasche von Tatsachen und von Fiktion ist, sagt Roberta Anding, MS, RD der amerikanischen diätetischen Verbindung Sprecherin.

"Wir alle wissen, wie wichtig regelmäßige Bewegung ist, Mahlzeiten nicht auszulassen, viel Wasser zu trinken und eine Ernährung, die auf pflanzlichen Nahrungsmitteln und magerem, fettarmem Protein basiert, aber darüber hinaus unrealistisch und nicht unbedingt gesund ist", sagt Anding, ein Baylor College of Medicine Ernährungswissenschaftler.

Studien zeigen, dass geringe Mengen Alkohol kardioschützend sein können und kleine Mengen gesättigten Fetts unvermeidbar und nicht gesundheitsschädlich sind.

Diätpläne, die sehr restriktiv sind und zu viele Regeln haben, können langfristig schwer einzuhalten sein, sagt Anding.

Fortsetzung

Die Eat-Clean-Diät: Denkanstöße

Die Eat-Clean-Diät ist ein reiner Ansatz von gesunder Ernährung und Bewegung auf die Spitze getrieben. Es ist so strukturiert, restriktiv und unrealistisch, dass es schwierig sein kann, langfristig zu folgen.

Nehmen Sie den fragwürdigen Rat, der überall im Buch gespickt ist, mit einem Körnchen Salz, da es viele Ungenauigkeiten gibt, die mehr Meinung als wissenschaftliche Beweise sind.

Der beste Teil von Die Eat-Clean-Diät ist die Motivation, nährstoffreiche Rezepte und Mahlzeitpläne, die Diätetiker helfen können, gesundere gesunde Nahrungsmittel in ihre Menüs einzuschließen.

Quellen

QUELLEN:

Roberta Anding, MS, RD, American Dietetic Association Sprecherin und Direktor für Sporternährung, Baylor College of Medicine.

Tosca Reno, Autor, Die Eat-Clean-Diät Serie; Kolumnist, Oxygen-Magazin.

Reno, T. Die Eat-Clean Diät wird wieder aufgeladen, Robert Kennedy Verlag, 2009.

© 2016 WebMD, LLC.Alle Rechte vorbehalten.

0 Lesen

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *