5 Wege, in denen Kardamom Ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren

Kardamom hilft Ihnen, Gewicht zu verlieren

Kardamom ist seit langem ein ayurvedisches Grundnahrungsmittel zur Klärung von Ama- oder Giftstoffen im Körper. Die moderne Wissenschaft erkennt dies als seine harntreibende Wirkung - Wasserretention kann Sie geschwollen aussehen lassen. Kardamom kann auch die Ablagerung von Fett im Bauch verhindern, das schlechte Cholesterin und die Triglyceride senken und die Glukosetoleranz verbessern, die alle das Risiko eines metabolischen Syndroms erhöhen. Es kann auch die Darmflora ausgleichen und die Verdauung fördern.

Gewürze können viel mehr als eine Mahlzeit zu genießen. Mit einer alternativen Therapie, die die Welt im Sturm erobert, wenden sich die Menschen ihren Gewürzschränken zu, um von Diabetes bis zu Zahnproblemen zu heilen. Kardamom, ähnlich wie die schattigen Bereiche des Waldes, in dem es wächst, hat den Küchen auf der ganzen Welt sein süßes Aroma verliehen, aber mit weniger Tönen als Zimt oder Nelken. Aber jetzt, mit den Forschern, die die Fähigkeit dieses grünen pod-förmigen Gewürzes identifizieren, um mit dem Abnehmen zu helfen, wird sich das ändern.

Das Kardamom, ein ayurvedisches Grundnahrungsmittel, greift das Fett in Ihrem Körper an mehreren Fronten an und kann Ihren Stoffwechsel auf Touren bringen, Ihr Verdauungssystem aufreißen, die Wasserretention reduzieren und sogar den Cholesterinspiegel senken, indem es Fett verbrennt. Es ist sogar unter den Nahrungsmitteln, die den Blutdruck durch seine diuretischen Eigenschaften senken.

1. Löscht die "Ama" oder Toxine

Laut Ayurveda können bestimmte Krankheiten oder Beschwerden des Körpers durch den Aufbau von überschüssigem "Ama" oder Toxin entstehen. Es wird mit einer klebrigen Substanz verglichen, die normale Zirkulation und niedrigere Energieniveaus blockieren kann. Dies wird durch den Verzehr von ama-reduzierenden Nahrungsmitteln, von denen eines Kardamom ist, getan. Ein würziger Tee, der mit Kardamom gemacht wird, ist eine solche empfohlene Abhilfe.

Kardamom hilft auch, Fettansammlung in einem gemeinsamen Problembereich abzuwehren - der Bauchregion. Bei vielen Menschen neigt das Fett dazu, um den Bauch herumzusitzen, was sie einer Vielzahl von Stoffwechselproblemen und sogar Herz-Kreislauf-Problemen aussetzt.

Die Forschung sagt uns jetzt, dass Kardamompulver, das als Ergänzung genommen wird, helfen kann, diese abdominale Fettablagerung zu verhindern. In einer Studie induzierten die Forscher peritoneale Fettdeposition (Fett im Gewebe, das die Bauchorgane auskleidete), abnormale Lipidspiegel und Glukoseintoleranz bei Ratten, indem sie ihnen eine fettreiche Diät mit hohem Kohlenhydratgehalt verabreichten. Als die Testtiere Kardamompulver als Ergänzung erhielten, zeigten sie eine Verbesserung der Glukosetoleranz und die Lipidspiegel wurden unter Kontrolle gebracht. Auch die Fettabsetzung im Bauchbereich hörte auf. Und ohne große Nebenwirkungen kann dies ein Mittel sein, das einen Versuch wert ist.

3. Verhindert Wasserretention

Wassereinlagerungen und Blähungen können auch zu einer Gewichtszunahme führen. Wenn Sie vermuten, dass dies teilweise hinter den zusätzlichen Pfunden liegt, die Sie tragen, kann Kardamom besonders nützlich sein. Das Kardamom, das im Ayurveda als natürliches Diuretikum bezeichnet wird, kann Ihrem Körper helfen, das überschüssige Wasser, das in Form von Urin zurückgehalten wird, zu vertreiben. Wie eine Studie ergab, verursachte sie, wenn sie Versuchstieren verabreicht wurde, einen signifikanten Anstieg des von den Versuchspersonen erzeugten Urinvolumens. Tatsächlich fanden die Forscher ihre Wirkung vergleichbar mit einem handelsüblichen Diuretikum.

4. Reduziert schlechtes Cholesterin

Mit Kardamom ist es nicht verwunderlich, dass seine fettabbauenden Eigenschaften auch helfen, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken. Die anti-hyperlipidämische Aktivität ist insbesondere für diejenigen mit Cholesterinproblemen vorteilhaft, eine häufige Beschwerde für diejenigen, die übergewichtig oder fettleibig sind. Wie eine Studie über adipöse und übergewichtige prädiabetische Frauen ergab, war grünes Kardamompulver in der Lage, das schlechte LDL-Cholesterin und die Triglyceride zu senken und dadurch den Gesamtcholesterinspiegel signifikant zu senken. Allerdings senkte Kardamom auch das gute HDL-Cholesterin leicht, aber dieser Rückgang war weniger signifikant als das, was die Kontrollgruppe erlebte. Die Forscher behaupteten, dass Kardamom eine schützende Wirkung auf die HDL-Spiegel hat.

5. Reduziert Blähungen

Chronische Verdauungsstörungen können auch zu Blähungen führen, und Kardamom ist eine beliebte Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen in der Unani-Medizin. Kardamom-Extrakt aus der Frucht und der Schwarte hat viele Verbindungen, die wie gewöhnliche Mikroben bekämpft werden können Escherichia coli und Staphylococcus aureus. Und ätherisches Kardamomöl hat eine gute antibakterielle Wirkung gegen Infektionen verursachende Mikroben Pseudomonas aeruginosa, Saccharomyces cerevisiae, Bacillus pumilus, Staphylococcus epidermidis, und Staphylococcus aureus. Mit dieser Aktivität gegen schlechte Bakterien kann Kardamom das Gleichgewicht der Darmflora wieder normalisieren und eine normale Verdauung ermöglichen.

Wie man Kardamom zu Ihrer Diät einführt

Sobald Sie Kardamom versuchen, finden Sie Möglichkeiten, es in Ihrem täglichen Essen und Trinken zu verwenden. Während bestimmte Rezepte aus dem Mittleren Osten und Indien sich gut für die Verwendung von Kardamom eignen, kann es genauso gut mit Kaffee und Tee funktionieren. Nehmen Sie einfach die Samen der Kardamomkapsel heraus und pudern Sie sie grob mit einem Mörser und Stößel oder mit der Rückseite eines schweren Löffels oder Nudelholzes. Fügen Sie eine Prise dieses zerdrückten Kardamoms zu einem leichten Tee oder Kaffee hinzu, mit oder ohne fettarme Milch, um schnell und einfach Ihre Kardamom-Lösung zu erhalten. Es ist jedoch selbstverständlich, dass nur Kardamom Ihnen nicht hilft, Gewicht zu verlieren, wenn Sie nicht auch andere gesunde Gewohnheiten annehmen.

Haftungsausschluss: Der Inhalt ist rein informativ und lehrreich und sollte nicht als medizinischer Rat ausgelegt werden. Bitte verwenden Sie den Inhalt nur in Absprache mit einem entsprechenden zertifizierten Arzt oder Arzt.

5 Wege, in denen Kardamom Ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren

Vorteile von Kardamom bei der GewichtsabnahmeVorteile von Kardamom bei der Gewichtsabnahme

In letzter Zeit hören wir Heilpraktiker loben Kardamom für seine Eigenschaften, die bei der Gewichtsabnahme helfen. Aber unsere Ayurveda Acharyas haben bereits die Eigenschaften von Kardamom erklärt, die helfen, Körperfett zu verbrennen.

Ärzte meinen, dass Verdauungsstörungen führen zu Gewichtszunahme. Nach den Prinzipien des Ayurveda führt Verdauungsstörungen zur Produktion von "ama" - einem klebrigen Toxin, das Mikrokanäle des Körpers blockiert und den Stoffwechsel verlangsamt. Kardamom hilft, "Ama" zu verdauen und die Blockade zu beseitigen. Da es die Qualität "Laghu" oder Leichtigkeit besitzt, fördert es den Stoffwechsel und erhöht seine Rate, genau wie eine Luftzufuhr die Feuerintensität erhöht.

"Kapha" ist einer von drei Haupt-Doshas der Grund für die Gewichtszunahme. Vitied Kapha erhöht das Körperfett, verlangsamt den Stoffwechsel und beeinträchtigt die Verdauung. All diese Fakten tragen zur Gewichtszunahme bei. Kardamom hat die Eigenschaft, Kapha zu normalisieren und kehrt den oben genannten Prozess um. Dies trägt zur Gewichtsabnahme bei.

Überschüssige Wasseransammlungen in Körperzellen führen zu einer Gewichtszunahme. Kardamom hilft Wassereinlagerungen durch Erhöhung der Urinproduktion zu beseitigen. Daher wird Kardamom unter "mutrala" dravyas (mutrala = Ein Kraut oder Medizin, die die Urinproduktion erhöht) gruppiert.

Wissenschaftler loben die cholesterinsenkenden Eigenschaften von Kardamom. Da es die Verdauung normalisiert und hilft, überschüssiges Fett abzubrennen, kann es bei der Senkung des Blutcholesterins helfen.

Kardamom Weight Loss Tee

Kardamom wird normalerweise in Süßigkeiten verwendet, um seinen Geschmack zu verbessern. Dies bedeutet nicht, dass das Essen von Süßigkeiten mit Kardamom Geschmack bei der Gewichtsabnahme helfen kann. Das tut mehr Schaden als Nutzen. Wie benutzt man Kardamom zur Gewichtsreduktion?

Vorbereiten Kardamom Tee ist der beste Weg, um es als Gewichtsverlust Hilfe zu verwenden. Mischen zerdrückten Kardamom mit normalen Teeblättern ist der beste Weg zur Gewichtsabnahme. Aber fügen Sie diesem Tee keinen Zucker oder Sahne hinzu. Ein leicht erfrischender Tee mit fettarmer Milch ist sehr ideal.

Moolika Ayurveda hat in seiner Rezeptur "NILOBESE Ayurvedic Weight Loss Tea" die benötigte Menge an Kardamom hinzugefügt. Durch diesen Gewichtsverlust hilft Tee Kardamom, zusammen mit anderen fettverbrennenden Kräutern effektiv bei der Gewichtsabnahme. Mailen Sie uns für eine kostenlose Ayurvedische Beratung unter moolikayurveda@gmail.com

KAUFEN BEST AYURVEDIC KRÄUTER FÜR GEWICHTSVERLUST

Auf Facebook teilen
Teilen auf TwitterTweet
Teilen in Google Plus teilen
Teilen auf Pinterest Teilen
Teilen auf LinkedIn Teilen
Teilen auf Digg Teilen

0 Lesen

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *