Körperfettformel: Jackson-Pollock 7

Der Jackson-Pollock 7-Punkt-Körperfetttest wurde 1978 von Dr. Andrew Jackson und M. L. Pollock, Forschern und Gelehrten in menschlicher Bewegung, entwickelt und beinhaltet einige Aspekte ihrer berühmten Jackson-Pollock 3 und Jackson-Pollock 4 Methoden. Die umfassendere Jackson-Pollock 7-Spot-Methode erweitert die 3- und 4-Spot-Methoden dank der zusätzlichen Seiten, die bei den Testberechnungen verwendet werden.

Wie bei all ihren Methoden versuchten Dr. Andrew Jackson und M. L. Pollock, ein einfaches System zur Messung des Körperfettes einer Person zu schaffen. Mit ihren umfangreichen Erfahrungen in Gesundheit und Fitness hat das Team sein Wissen in die Entwicklung einfacher mathematischer Gleichungen eingebracht, die verschiedene Hautfaltenmessungen berücksichtigen. Ihr oberstes Ziel war es, einen universellen Weg zu schaffen, den Körperfettanteil einer Person basierend auf Hautdicke, Alter und Geschlecht genau zu bestimmen.

Die einfachsten Formen der Jackson-Pollock-Gleichungen sind in den Jackson-Pollock 3 und Jackson-Pollock 4 Körperfetttests zu sehen. Diese beiden Methoden sind am einfachsten durchzuführen, da ihre Berechnungen nur drei bzw. vier Hautfalten umfassen. Jackson und Pollock stellten jedoch fest, dass mit der Einfachheit ihrer 3- und 4-Punkt-Körperfettformeln eine höhere Wahrscheinlichkeit für menschliche Fehler bestünde, wie es bei jeder wissenschaftlichen Art der Forschung der Fall ist. Infolgedessen sind Körperfett-Ergebnisse von den Jackson-Pollock-Methoden möglicherweise nicht so genau im Vergleich zu ausgefeilteren Testmethoden.

Um das Potenzial für menschliche Fehler zu begrenzen, erschufen Dr. Jackson und Pollock den Jackson-Pollock 7-Punkt-Körperfetttest. Wie der Name schon sagt, verwendet dieser Test sieben Hautfalten-Teststellen im menschlichen Körper. Die Standorte dieser Teststellen sind für Männer und Frauen gleich. Theoretisch ermöglicht die größere Anzahl von Körperfett-Teststellen eine erhöhte Genauigkeit beim Bestimmen des geschätzten Körperfetts eines Individuums. Obwohl es im Vergleich zu den 3- und 4-Spot-Methoden ein paar mehr Körperfett-Teststellen gibt, ist die 7-Spot-Methode immer noch unglaublich einfach, bequem und einfach zu vervollständigen. Dies gilt insbesondere, wenn es darum geht, die Jackson-Pollock-Methoden mit fortschrittlichen Methoden zur Analyse von Körperfett zu vergleichen.

Um die Genauigkeit des Jackson-Pollock 7-Site-Körperfetttests oder eine auf Hautfalten basierende Körperfettberechnung zu verbessern, empfehlen Experten häufig, dass Hautfaltenmessungen von derselben Körperseite (z. B. der rechten Seite des Körpers) durchgeführt werden der Körper). Für eine noch größere Genauigkeit empfehlen Experten außerdem, dass an jeder Stelle der Hautfalte mindestens zwei Messungen vorgenommen werden. Wenn zwischen den Messungen an derselben Stelle mehr als zwei Millimeter liegen, wird eine dritte Messung empfohlen. Wenn dann die Körperfettgleichung berücksichtigt wird, sollte der Durchschnittswert der gleichen Messstellen-Messlehre verwendet werden.

Wenn Sie Hilfe bei der Messung von Körperfett mit Bremssätteln benötigen, lesen Sie unbedingt unseren Leitfaden.

Jackson-Pollock 7 Hautfalten-Standorte für Männer und Frauen

  • Brustumfang: Der Brustumfang (Brustumfang) befindet sich zwischen der Brustwarze und der Achselhöhle. Die Brustfalte der Hautfalte sollte 1/3 des Weges näher an der Achselhöhle und in einer diagonalen Linie sein, die parallel zur Richtung der Brustwarzen-Achsel-Linie verläuft.
  • Midaxillary: Der Midaxiliary Standort ist die horizontale oder vertikale Hautfalte auf der Seite des Torsos an der fünften Rippe. Um die ideale Positionierung zu bestimmen, lokalisieren Sie die untere Spitze des Brustbeins und folgen Sie einer horizontalen Linie entlang der Seite des Torsos, direkt unter der Achselhöhle haltend. Der Arm sollte auf Brusthöhe angehoben werden, wenn die Messung an der Mittelaxillarposition durchgeführt wird.
  • Trizeps: Die Trizepsmessung ist eine vertikale Hautfalte, die auf halbem Weg zwischen dem oberen Teil der Schulter und dem Ellenbogen aufgenommen wird.
  • Unterkapsel: Die subskapuläre Seite befindet sich an der unteren Spitze des Schulterblattes. Erfassen Sie die Messung der Hautfalte in einem Winkel von 45 Grad, etwa zwei Zentimeter unterhalb der unteren Spitze des Schulterblattes. Diese Ausrichtung sollte nahezu parallel zum Innenwinkel des Schulterblatts selbst sein.
  • Abdominal: Nehmen Sie für die Bauchmessung eine horizontale oder vertikale Hautfalte, die einen Zoll rechts vom Bauchnabel liegt. Eine horizontale Falte der Haut könnte für einige Leute einfacher zu erwerben sein, jedoch wird die vertikale Hautfalte am häufigsten verwendet. In diesem Sinne sollte die Richtung, die dem Einzelnen den größten Komfort bietet, diejenige sein, die verwendet wird.
  • Suprailiak: Für die suprailiakale Messung den vorderen (vorderen) Teil der Achselhöhle (Achselhöhle) lokalisieren. Folgen Sie dann einer vertikalen Linie in Richtung Hüfte, bis der Hüftknochen erreicht ist. Die Hautfalte an dieser Stelle sollte in einem Winkel von 45 Grad sein und etwa zwei Zoll oberhalb des Beckenkamms hoch und vom Körper weg führen, was auch als der Bereich oberhalb des oberen und vorderen Vorsprungs des Hüftknochens bekannt ist. Insbesondere liegt die Hautfalte zwischen dem oberen Teil des Hüftknochens auf der Seite des Körpers und dem knöchernen Teil desselben Hüftknochens entlang der unteren rechten Seite des Körpers.
  • Oberschenkel: Die Oberschenkel (Quadrizeps) -Messung befindet sich entlang des vorderen (vorderen) Teils des M. quadriceps, auf halbem Weg zwischen dem oberen Teil des Knies und der Falte an der Oberseite des Oberschenkels. Eine vertikale Hautfalte für diese Messung ist ideal, jedoch sind Haut und Fett in diesem Bereich des Körpers tendenziell fester, so dass eine kräftige Quetschung erforderlich sein kann. In Anbetracht dessen besteht die Möglichkeit, dass dieser Ort den Körperfettgehalt überschätzt. Glücklicherweise, mit der zusätzlichen Hautfaltenmessung, die für den Jackson-Pollock 7-Punkt-Körperfetttest erforderlich ist, sollte die Gesamtgenauigkeit ziemlich zuverlässig sein.

Jackson-Pollock 7 Körperfettformel für Männer

Wenn Sie Körperfett mit der Jackson-Pollock 7-Spot-Methode berechnen möchten und Ihre Testperson männlich ist, verwenden Sie die unten stehende Formel.

Messen Sie die folgenden Hautfalten (in Millimetern) mit den Messlöffeln des Körperfetts:
Brust, Axila, Trizeps, Subscapularis, Abdominal, Suprailiac und Oberschenkel

Körperdichte = 1,112 - (0,00043499 x Summe der Hautfalten) + (0,00000055 x Quadrat der Summe der Hautfaltestellen) - (0,00028826 x Alter)

Körperfettanteil (%) = (495 / Körperdichte) - 450

Jackson-Pollock 7 Körperfett Formel für Frauen

Wenn Sie Körperfett mit der Jackson-Pollock 7-Spot-Methode berechnen möchten und Ihr Testobjekt weiblich ist, verwenden Sie die unten stehende Formel.

Messen Sie die folgenden Hautfalten (in Millimetern) mit den Messlöffeln des Körperfetts:
Brust, Axila, Trizeps, Subscapularis, Abdominal, Suprailiac und Oberschenkel

Körperdichte = 1,097 - (0,00046971 x Summe der Hautfalten) + (0,00000056 x Quadrat der Summe der Hautfaltenseiten) - (0,00012828 x Alter)

Körperfettanteil (%) = (495 / Körperdichte) - 450

Jackson-Pollock 7 Körperfett-Formel auf FatCaliper +

Die kostenlose Version von FatCaliper + kommt mit den Jackson-Pollock 3 und BMI Körperfettformeln. Die Vollversion von FatCaliper + kommt auch mit erweiterten Körperfettformeln, einschließlich Jackson-Pollock 4, Jackson-Pollock 7, Durnin-Womersley, Yuhasz, Parillo, US Navy und der FatCaliper + -Methode. Der BMI wird automatisch als Teil aller Körperfettmessmethoden berechnet.


2 Lesen
  1. ReLax-Relax

    This bill will benefit the people, plants, animals and the environment.

    Reply
  2. VES

    The sad and simple fact, however, is that they achieve little at enormous cost. continue.

    Reply

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *