Cellulitis Stadien: Hautausschlag, Schmerzen, Jucken, Sepsis und wiederkehrende

Cellulitis ist eine potentiell gefährliche bakterielle Infektion, die sich in den Geweben unterhalb der Epidermis entwickelt. Bakterien nutzen oft Hautverletzungen, um Weichgewebe zu erreichen. In einigen Fällen breitet sich Infektion von anderswo im Körper aus. Die Epidermis verhindert, dass Bakterien direkten Hautkontakt erhalten. Deshalb ist Cellulitis nicht ansteckend. Es dringt jedoch schnell in andere Körperbereiche ein, insbesondere benachbarte Gewebe.

Symptome von Cellulitis machen es einfach, sogar zu Hause zu diagnostizieren. Die betroffenen Bereiche werden zunächst rot und geschwollen. Dies wird von Wärme und Zärtlichkeit begleitet. Nicht lange danach können Patienten Fieber, Schüttelfrost, Lethargie und Übelkeit entwickeln. Dies bedeutet, dass die Infektion schwerwiegend wird. Zu den extremen Komplikationen gehören Schock und systemisches Organversagen. Sie können mehr darüber finden, was Cellulitis online ist.

Die meisten Patienten, die früh behandelt werden, erholen sich ohne Komplikationen. Antibiotika, die von einem Arzt verschrieben werden, werden normalerweise zur Behandlung verwendet.

Cellulitis Ausschlag früh und später Stadien

Frühe Stufen

In der Anfangsphase ist Cellulitis durch Hautrötung und Schwellung gekennzeichnet. Ein leichtes "Orangenhaut" -Aussehen kann auftreten, wenn der geschwollene Bereich leicht gepresst wird. Diese Merkmale werden durch erhöhte Aktivitäten in den betroffenen Geweben verursacht. Sobald sich die Bakterien in einer für das Wachstum förderlichen Umgebung niedergelassen haben, teilen sie sich rasch. Mehr Bakterien erfordern mehr Platz zum Kolonisieren. Sie verbreiten sich deshalb weiter und suchen gesündere Gebiete.

Der Körper ist in der Lage, Krankheitserreger zu erkennen. Immunzellen werden sofort gesendet, um die eindringenden Bakterien abzuwehren. Die sich daraus ergebende Aufregung und die fortdauernden bakteriellen Aktivitäten reizen die Haut und verursachen Entzündungen und Rötungen.

Mittlere Stufen

Nicht lange danach wird ein Zellulitisausschlag heiß und zart fühlen. Betroffene Bereiche können sich ebenfalls verengen und verhärten. Wärme ist eine direkte Folge von mehr zellulären Aktivitäten unter der Dermis. Zärtlichkeit ist eine Folge von Flüssigkeiten und Eiter, die sich bald um eine bakterielle Infektion bilden.

Spätere Phasen

Bakterien teilen und verbreiten sich nicht nur. Sie setzen auch Giftstoffe frei. Wenn "fleischfressende Bakterien" beteiligt sind, vergiften die Toxine die meisten Zellen in benachbarten Fettgeweben. Dies führt zum Tod des Gewebes. Als Ergebnis können dunkle Flecken während eines Zellulitisausschlags gesehen werden. Siehe Cellulitis-Infektion Bilder für Illustrationen. Es ist auch üblich, dass ein Cellulitis-Hautausschlag unregelmäßig und deformiert erscheint, da sich überall Fettablagerungen bilden. Zeichen der Ausbreitung können auch in Form von roten Streifen gesehen werden, die sich auf das Herz ausbreiten.

In späteren Stadien zeigen sich Symptome systematischer Krankheit. Sie können umfassen:

  • Fieber
  • Schüttelfrost
  • Lethargie
  • Erbrechen
  • Übelkeit
  • Appetitverlust
  • Kopfschmerzen
  • Verwechslung
  • Plötzlicher Blutdruckabfall
  • Erhöhter Puls
  • Geschwollene Lymphknoten

Bis diese Symptome sich entwickeln, sind einige Bakterien von der lokalen Infektion gebrochen, haben in Kreislaufsystem eingetreten und andere Körperteile erreicht. Es ist dann, dass der Cellulitisausschlag besonders gefährlich wird. Orale Antibiotika sind möglicherweise nicht in der Lage, die Infektion zu behandeln. Wenn dies der Fall ist, wird Ihr Arzt intravenöse Antibiotika anwenden. Zellulitis bei Kindern wird üblicherweise auch intravenös behandelt.

Was verursacht Cellulitis Hautausschlag an Armen, Gesicht und Unterschenkel

Cellulitis Ausschlag an Armen, Gesicht und Unterschenkel sind für etwa 80% aller Fälle verantwortlich. Was macht es in diesen Bereichen so üblich?

Der Hauptgrund ist, dass Staphylococcus- und Streptococcus-Bakterien die häufigsten kausalen Pathogene sind. Staphylokokkeninfektionen beginnen in der Regel in einem verletzten Bereich. Verletzungen sind sehr häufig an Unterschenkeln und Armen. Darüber hinaus sind diese Bereiche in der Regel der Umwelt ausgesetzt. Dies bedeutet, dass Bakterien aus verschiedenen Quellen höchstwahrscheinlich bei Kontaminationen auf ihnen landen. Sehen Sie, was Cellulitis des Beines für weitere Details verursacht.

Ein anderer Grund ist, dass Insektenbisse / -stiche und Tier- / Menschenbisse auch Cellulitisausschlag verursachen können. Diese sind häufiger an Unterschenkel, Armen und Gesicht.

Eine Art von Cellulitis im Gesicht, die auch häufig ist, ist orbitale und periorbitale Cellulitis. Dieser Typ entwickelt sich in den Augen. Während Hautverletzungen verantwortlich sein können, ist eine ausgedehnte Infektion der oberen Atemwege die häufigste Ursache. Strep-Bakterien sind in diesem Fall verantwortlich.

Es gibt einige Faktoren, die Cellulite Hautausschlag gelegentlich bei einigen Menschen zu entwickeln. Diese sind als Risikofaktoren bekannt. Sie verursachen nicht unbedingt Cellulitis. Die Faktoren umfassen:

  • Kürzliche Hautverletzung
  • Diabetes
  • HIV
  • Leukämie
  • Medikamente für chronische Krankheiten
  • Hauterkrankungen wie Ekzeme und Windpocken
  • Verwendung von intravenösen Drogen
  • Leberkrankheiten
  • Fettleibigkeit
  • Chronische Schwellung in den Beinen
  • Gefäßerkrankungen

Manche Menschen entwickeln nach der Operation Cellulitis. Viele verschiedene Arten von Bakterien sind in Krankenhäusern zu finden. Die Ärzte setzen alles daran, dass der Transfer von Krankheitserregern verhindert wird. Allerdings können Krankheitserreger manchmal die Messdaten umgehen. Es ist beispielsweise nicht ungewöhnlich, dass Patienten, die sich einer Krebsbehandlung unterziehen, eine Cellulitisinfektion bekommen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Behandlung mehrere Lymphknoten entfernt hat. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie vor oder nach einer Operation Antibiotika einnehmen müssen.

Ist die Cellulitis juckend, ansteckend oder schmerzhaft?

Ist die Cellulitis juckend? Eine häufige Hauterkrankung, die notorisch juckende ist Krätze. Ekzem ist auch ziemlich juckende. Bei diesen beiden Hautzuständen kommt es vor, dass sie sich auf oberen Hautschichten entwickeln. Es ist ein gemeinsames Merkmal bei den meisten juckenden Hauterkrankungen. Cellulitis ist manchmal juckend, aber sehr mild. Juckreiz empfinden Patienten eher ein brennendes Gefühl.

Cellulitis-Infektion gilt als nicht ansteckend. Dies liegt daran, dass Bakterien durch die Epidermis von der Hautoberfläche ferngehalten werden.Es wurde kürzlich festgestellt, dass Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus oder MRSA gelegentlich von einer Person zur anderen übergeht. Dies ist besonders wichtig, wenn persönliche Hygieneartikel geteilt werden. MRSA ist nicht nur berühmt dafür, herumzuspringen, sondern auch, sich einer Behandlung zu widersetzen. Ärzte müssen bestimmte Antibiotika verwenden, um durch MRSA verursachte Cellulite zu heilen, besonders bei der Cellulitis-Augenbehandlung, bei der sich Bakterien leicht ins Gehirn ausbreiten können. In den letzten Jahren wurden verschiedene Arten von Bakterien gefunden, die nicht auf Antibiotika ansprechen. Experten warnen vor unnötiger oder nicht diagnostizierter Verwendung von Antibiotika. Je mehr wir diese Medikamente ohne guten Grund verwenden, desto mehr Bakterien bekommen eine Chance zu verstehen, wie Antibiotika funktionieren und wie man ihnen widerstehen kann.

Eine Cellulitis verursacht in den meisten Fällen keine ausgedehnten Schmerzen. Schmerz kann nur gefühlt werden, wenn der betroffene Bereich gedrückt oder berührt wird. Es kann auch Schmerzen geben, wenn Geschwüre vorhanden sind oder sich ein Abszess gebildet hat. Dies ist nicht zu erwähnen, dass Wunden, die tief genug sind, um Cellulitis zu verursachen, höchstwahrscheinlich schmerzhaft sind. Einige Körperbereiche können sehr schmerzhaft sein, wenn sie von Cellulitis betroffen sind. Gute Beispiele sind orbitale Zellulitis und Nabelschnurentzündung bei Kindern. Cellulitis Schmerzen können mit Schmerzmitteln gelindert werden.

Cellulitis-Heilungsstadien; Wie lange dauert es zu heilen?

Es gibt keine formellen oder spezifischen Cellulitis-Heilungsstadien. In den meisten Fällen sind die Symptome nach 7-10 Tagen nach der Einnahme von Antibiotika für Cellulitis vollständig verschwunden, wie von einem Arzt verschrieben. Es ist üblich, dass sich die Rötung nach den ersten Medikamenten plötzlich verschlimmert. Das ist tatsächlich ein gutes Zeichen, denn es bedeutet, dass die Medikamente funktionieren. Wenn sich der Zustand nach 2 Tagen nicht verbessert, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Es gibt mehrere Dinge, die eine schnellere Wiederherstellung unterstützen können. Sie beinhalten:

Wählen Sie verschreibungspflichtige Antibiotika

Orale Antibiotika wie Doxycyclin für Zellulitis sind die beste Verteidigung gegen Zellulitis. Milde Infektionen werden weg sein, bevor eine Woche vorbei ist, sobald Sie auf Antibiotika sind. Selbst schwere Infektionen bleiben selten länger als 3 Wochen bestehen. Der wichtige Teil der Einnahme von verschreibungspflichtigen Antibiotika ist, dass ein Arzt zuerst die Diagnose stellen wird. Dies schließt andere Bedingungen aus, die mit Cellulitis verwechselt werden können. Diagnose kann auch die Art des Krankheitserregers aufdecken, der Infektion verursacht. Dies ist besonders wichtig im Umgang mit Cellulitis, die nicht auf übliche Antibiotika reagiert. Denken Sie daran, alle Medikamente einzunehmen, auch wenn die Symptome verschwunden sind. Dies liegt vor allem daran, dass die Patienten ambulant behandelt werden, sofern keine IV-Antibiotika erforderlich sind.

Warm komprimieren

Warme Kompresse ist eine der beliebtesten Behandlungen für viele Bedingungen. Es erweitert die Blutgefäße und sorgt so für mehr Durchblutung. Die Behandlung kann auch Eiter in Richtung der Oberfläche ziehen, wo sie abfließen kann. Diese Home-Behandlung ist sicher zu verwenden, auch für orbitale Cellulitis Behandlung im Gegensatz zu den meisten Hausmitteln, die direkte Anwendung erfordern.

Verwenden Sie topische Mittel

Antibiotika-Cremes sind über den Ladentisch erhältlich und können helfen, die Wiederherstellung zu beschleunigen. Sie können die Infektion zwar nicht vollständig beseitigen, aber sie werden Bakterien sicher davon abhalten, sich schnell zu teilen oder zu verbreiten. Neosporin ist ein gutes Beispiel.

Reduzieren Sie Schmerzen mit Medikamenten

Zellulitis ist manchmal unerträglich schmerzhaft. Schmerz kann immer mit Medikamenten reduziert werden, die über den Ladentisch gekauft oder von einem Arzt verschrieben werden. Wenn Sie andere Medikamente gegen chronische Krankheiten einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie rezeptfreie Medikamente einnehmen. Zum Beispiel ist Aspirin ein wirksames Schmerzmittel, kann aber unerwünschte Blutverdünnung verursachen.

Versuchen Sie Hausmittel

Es gibt eine Reihe von Hausmitteln angepriesen als hilfreich bei der Zellulitis-Behandlung. Teebaumöl, zum Beispiel, ist gut für Cellulitis große Zehe-Infektion. Sie können solche Heilmittel zu Hause versuchen. Stellen Sie sicher, dass Sie vollständige Anleitungen erhalten, wie Sie ein bestimmtes Programm verwenden können.

Wie Cellulitis Ausschlag zu Hause behandeln

Cellulitis ist ziemlich häufig. Es kann auch immer wieder vorkommen. Es kann sich als hilfreich erweisen, wenn man sich mit Wissen darüber auskennt, wie man es zuhause behandeln und vorbeugen kann.

Behandlung

Teebaumöl auftragen:

Teebaumöl ist als entzündungshemmendes Mittel bekannt. Dies bedeutet, dass es die durch Zellulitis verursachte Schwellung reduzieren kann. Anders als eine entzündungshemmende, ist Teebaumöl im Kampf gegen Bakterien ausgezeichnet. Sie können das Öl allein oder in Kombination mit Manuka-Honig und Aloe Vera verwenden. Es ist nicht ratsam, Teebaumöl direkt auf sensible Bereiche, besonders im Auge, bei der Behandlung von Periorbital-Cellulitis anzuwenden. Sehen Sie, was ist Periorbital Cellulitis für weitere Details.

Mit Kokosöl befeuchten:

Kokosnussöl kann eine ausgezeichnete Lösung zur Verhinderung von wiederkehrenden Zellulitis durch Hauttrockenheit und Erkrankungen wie Ekzemen sein. Abgesehen davon enthält das Öl Laurinsäure, die es für das Bakterienwachstum ungünstig macht. Kokosöl ist sehr mild und kann auf empfindliche Körperbereiche aufgetragen werden.

Kurkuma nehmen:

Kurkuma ist ein starkes entzündungshemmendes Mittel. Es kann direkt in einer Mischung mit Wasser angewendet werden. Der beste Weg, es zu verwenden, ist 1 Esslöffel zu einem Glas Milch hinzufügen, die Sie trinken werden. Auf diese Weise können Sie mit weit verbreiteten Entzündungen sowie bakteriellen Infektionen in verschiedenen Körperbereichen umgehen.

Verhütung:

Halten Sie die Wunden sauber, trocken und bedeckt.

Indem Sie Ihre Wunden sauber, bedeckt und trocken halten, reduzieren Sie nicht nur die Zahl der Cellulite-Bakterien, die das Weichgewebe erreichen können, sondern auch die Bedingungen für das Bakterienwachstum.

Halte deine Haut gesund.

Dies kann mit Bädern, Feuchtigkeitscremes und solchen Maßnahmen erreicht werden. Langfristig können Maßnahmen wie die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen in Ihre Ernährung helfen.

Rezidivierende Cellulitis in langfristigen Genesungsstadien

Wiederholte Zellulitis kann in späteren Erholungsphasen problematisch sein. Es ist ein häufiges Problem, besonders für Cellulitis in den Unterschenkeln.

Ursachen

Mögliche Ursachen für wiederkehrende Zellulitis sind:

  • Hautzustände - Hautzustände, die zu Hautschäden führen und lange brauchen, um zu heilen, prädisponieren zu einer wiederkehrenden Cellulitisinfektion. Ein Ekzem ist ein gutes Beispiel. In den Füßen und Knöcheln kann eine Wiederholung durch Fußpilz verursacht werden.
  • Lymphödem - Lymphödem verursacht gelegentlich Ausbrüche und Risse auf der Haut. Diese bieten Bakterien Zugangspunkte zu Weichteilen. Es kann hilfreich sein, den ulzerierten Bereich mit Bandagen zu bedecken.
  • Fremdkörper - Fremdkörper, die kosmetischen oder medizinischen Zwecken dienen, können ständig Cellulitisinfektionen auslösen.
  • Durchblutungsstörungen - Blut und Lymphflüssigkeit spielen eine wichtige Rolle bei der Genesung von Infektionen und Krankheiten. Wenn in diesen Systemen Beeinträchtigungen auftreten, erholen sich die Patienten schlecht. Infektionen können immer wieder auftreten, wenn sich Bakterien neu gruppieren und eine weitere Invasion auslösen.
  • Schwaches Immunsystem - ohne das Immunsystem kann eine Volkskrankheit wie Erkältung eine Person ins Grab schicken. Immunzellen bekämpfen Krankheitserreger aus dem Körper. Krankheiten wie HIV, Diabetes und Krebs schwächen dieses System, so dass selbst kleine Mengen von Bakterien Cellulitis verursachen können.

Behandlung:

Die Behandlung erfolgt mit Antibiotika. Sobald die Infektion kontrolliert wurde, wird Ihr Arzt Maßnahmen vorschlagen, um mit den Faktoren, die das Wiederauftreten fördern, umzugehen.

Was verursacht chronische Zellulitis?

Chronische Cellulitis ist wie wiederkehrende Cellulitis. Es geht mit Antibiotika weg, kommt aber Monate oder Jahre später wieder.

Eine Sache, die die Infektion chronisch machen kann, ist eine schlechte Durchblutung. Blut ist unter anderem mit der Beseitigung von Krankheitserregern aus dem Körper beauftragt. Anders als Blut ist Lymphflüssigkeit auch sehr wichtig in Bezug auf die Bekämpfung von Krankheitserregern. Flüssigkeiten fließen im Allgemeinen weniger heftig, wenn das Objekt, in dem sie enthalten sind, in Ruhe ist. Das bedeutet, dass Sie die meiste Zeit in Ruhe verbringen können, um die Leistungsfähigkeit Ihres Körpers zu reduzieren, um mögliche Fälle von Zellulitis zu bekämpfen.

Ein weiteres Problem ist ein hoher Blutzuckerspiegel. Jede Zelle im Körper benötigt eine Energiequelle. Im Blut spielt Zucker in Form von Glukose diesen Teil. Blutzucker wird auf bestimmten Niveaus gehalten, die nicht zu viel oder zu wenig abnehmen sollten. Zunahme verursacht Entzündung in verschiedenen Teilen des Körpers. Dies reduziert die Fähigkeit des Körpers, Infektionen zu bekämpfen.

Chronische Cellulitis wird oft bei Menschen beobachtet, die übergewichtig sind. Fettleibigkeit macht es schwer, im ganzen Körper Vorkehrungen zu treffen. Zu den Bestimmungen in diesem Zusammenhang gehören die Beseitigung von Abfallstoffen und das Ausfiltern von Krankheitserregern.

Cellulitis Sepsis Komplikationen

Manchmal reagiert der Körper heftig auf Infektionen, Verletzungen oder Medikamente, die zur Behandlung einiger Krankheiten eingesetzt werden. Dieser Zustand wird als Sepsis bezeichnet. Es ist sehr gefährlich, da Patienten plötzlich zu einem Schock kommen können.

Sepsis ist durch eine Entzündung im ganzen Körper gekennzeichnet. Während einer Infektion setzt der Körper bestimmte Chemikalien frei, die eindringenden Krankheitserregern entgegenwirken sollen. Diese Chemikalien können eine weit verbreitete Entzündung auslösen, die zu einem systematischen Organversagen führt. Wenn nicht frühzeitig behandelt, kann ein septischer Schock zum Tod führen.

Ursachen

Wenn Zellulitis nicht behandelt wird, brechen einige Bakterien frei in den Blutkreislauf. Dies löst die Produktion und Freisetzung von Chemikalien zur Bekämpfung der Bakterien aus. Ältere Menschen und solche mit geschwächtem Immunsystem sind anfällig für eine Cellulitis Sepsis. Es ist auch bekannt, dass Bakterien, die nicht auf häufig verschriebene Antibiotika ansprechen, eine Sepsis auslösen.

Symptome

In den frühen Stadien verursacht Sepsis einen schnellen Anstieg der Herzfrequenz und erreicht bis zu 90 Schläge pro Minute. Dies wird von schneller Atmung und einer Erhöhung der Körpertemperatur begleitet. Die Behandlung kann diese Symptome verbessern. Wenn nicht, können die Patienten eine Verringerung der Anzahl von Blutplättchen, Bauchschmerzen, Atemschwierigkeiten, Verwirrtheit und Abnahme der Urinausscheidung erfahren. Nach diesem Stadium tritt ein septischer Schock auf. Hier ist der Blutdruck gefährlich niedrig.

Behandlung

Die Behandlung erfolgt zunächst mit Antibiotika. Da Patienten dringend behandelt werden müssen, werden verschiedene Arten von Antibiotika verabreicht, bevor die Diagnoseberichte eintreffen. Ein spezifisches Antibiotikum wird umgestellt, sobald der für die Infektion verantwortliche Erreger identifiziert wurde.

Um den Blutdruck zu korrigieren, erhalten die Patienten intravenöse Flüssigkeiten. Dies funktioniert normalerweise bei Patienten, die noch keinen septischen Schock haben. Medikamente, die durch Verengung der Blutgefäße arbeiten, werden Patienten mit viel niedrigerem Blutdruck gegeben.

Lesen Sie weniger Lesen Sie weiter

KÜRZLICH HINZUGEFÜGT


Sie können auch mögen:
  • Was sind die besten Antibiotika für die Behandlung von Zellulitis auf der Haut verwendetCellulitis ist eine häufige Infektion durch Bakterien. Mehrere Arten von Bakterien können den Zustand verursachen. Staphylococcus und Streptococcus Bakterien sind die häufigsten Schuldigen,
  • Cellulitis an Brust, Bauch, Rücken, Gesäß, Nabelschnur: Symptome, BehandlungCellulitis ist eine bakterielle Infektion der oberflächlichen Hautschicht und der Weichteile. Es wird meist von Bakterien verursacht, aber andere Krankheitserreger können dafür verantwortlich sein.
  • Zellulitis verursacht durch Bisse von Insekten, Käfer, Bienen, Moskitos und SpinnenWir sind es gewohnt, dass sich Cellulite um große Wunden, tiefe Schnitte und hartnäckige Geschwüre entwickelt. Wie es passiert, kann die Bedingung auch nach einem Insekt / Käfer resultieren
  • Umgang mit Cellulitis Abszess nach der Operation und Pflege DiagnoseCellulitis ist eine Infektion durch Bakterien in Weichteilen unter oberflächlicher Haut.Staphylococcus und Streptococcus Bakterien sind die Hauptursachen für Cellulitis-Infektionen. Während
  • Zellulitis an Füßen, Knöchel, großer Zehe, Oberschenkel und innerem Oberschenkel: Symptome, BehandlungCellulitis der Unterschenkel ist vielleicht der häufigste Typ. In einigen Fällen kann eine Infektion beginnen oder sich auf die Oberschenkel ausbreiten. Leute mit Armen
  • Cellulitis an Finger, Ellenbogen, Handgelenk, Arm und Unterarm: Symptome, BehandlungCellulitis an verschiedenen Teilen des Arms ist ziemlich häufig. Es entwickelt sich, wenn Bakterien sowohl oberflächliches als auch darunter liegendes Hautgewebe befallen. In den meisten

2 Lesen
  1. NIKIto4ka

    I would seriously consider these amplifiers if you can find them used, in good condition and at a reasonable price, 40% (or more) off their former retail price.

    Reply
  2. simonyan

    He has uploaded many outstanding A Level Photography and Art portfolios.

    Reply

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *