Hier ist der beste Online-Kalorienzähler, nach der Wissenschaft

Willst du abnehmen, weißt aber nicht, wo du anfangen sollst? Ein kostenloser Online Kalorienzähler - der Body Weight Planner - steht der Öffentlichkeit nach einigen Jahren als Forschungswerkzeug für Wissenschaftler der National Institutes of Health zur Verfügung.

Kevin Hall, ein Wissenschaftler am Nationalen Institut für Diabetes und Verdauungs- und Nierenkrankheiten des NIH, schuf das Tool. Er zeigte, wie der Rechner am Beispiel seiner eigenen Ziele arbeitet:

Hall, ein 44-jähriger Mann, der 20 Pfund von seinem 5'10, 180-Pfund-Rahmen verlieren will, wird ungefähr 2.300 Kalorien pro Tag essen müssen, vorausgesetzt, er hält an seinem Entschluss fest, seinen Hund in der Morgens drei Mal pro Woche. Sobald er sein Zielgewicht erreicht hat, wird er diesen Gewichtsverlust beibehalten müssen, indem er seine Aktivität beim Gehen auf dem Hund hält und etwa 2.600 Kalorien pro Tag isst.

Die NIH schreibt den Planer als ein hochmodernes Werkzeug, das Menschen befähigen wird, ihre Gesundheit in die eigenen Hände zu nehmen, aber die Forschung über den Erfolg solcher Taschenrechner und Nachführsysteme ist uneinheitlich, so Dr. Zhaoping Li, Direktor des Center for Human Ernährung an der David Geffen School of Medicine der UCLA. Sie lobte die Bundesregierung für ihre offizielle Anspielung auf den Nutzen von Trackern und Taschenrechnern, aber sie bemerkte, dass Menschen selbst keine "einfachen Maschinen" sind, die auf Basis von Kalorien in Kalorien arbeiten.

Das ist nichts Neues für jeden, der jemals versucht hat, Gewicht zu verlieren. Eine bedrückende Studie aus London in der vergangenen Woche schätzte die Chancen eines übergewichtigen Mannes, bei 1 von 210 ein normales Körpergewicht zu erreichen, während die Chancen für Frauen bei 1 von 124 etwas besser waren. Für die stark Übergewichtigen waren diese Zahlen noch beängstigender nur etwa 8 Prozent der übergewichtigen Männer und 10 Prozent der übergewichtigen Frauen konnten fünf Prozent ihres Körpergewichts verlieren, eine bescheidene, aber medizinisch signifikante Menge. Die meisten derjenigen, die diese Gewichtsabnahme erreicht haben, haben sie innerhalb von fünf Jahren wiedergefunden.

Taschenrechner können keine Rezepte zur Gewichtsreduktion oder Schutz vor Rückfällen bereitstellen - sie sind lediglich standardisierte Richtlinien. Das Problem ist, dass nicht alle Metabolismen, Lebensumstände und Essgewohnheiten standardisiert sind.

"Wenn ein Profi mit einer Geschwindigkeit von 3 Meilen pro Stunde eine halbe Stunde laufen würde, würden sie [Kalorien] völlig anders verbrennen als jemand, der das gleiche Gewicht hat", erklärte Li.

Der professionelle Vergleich zwischen Sportler und Büroangestellter ist witzig, aber in Wahrheit spielen viele Faktoren eine Rolle, wenn es darum geht, wie Menschen Kalorien konsumieren und verbrennen. Umwelt zählt zum Beispiel. Alles von Arbeitsbelastungen über Familiendynamiken bis hin zu der Frage, ob Ihre Nachbarschaft begehbar ist oder nicht, kann das Trainingsniveau und die Ernährungsgewohnheiten beeinflussen.

Und neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Darmbakterien die Fähigkeit einer Person beeinflussen, Kalorien aufzunehmen, sagte Li. Zum Beispiel kann Nahrung als drei Kalorien in einer schlanken Person und sieben Kalorien in einer übergewichtigen Person absorbiert werden, erklärte sie, einfach wegen der Unterschiede in, wie Darmbakterien die Mahlzeit zusammenbricht.

Mit anderen Worten? Erwarte nicht, dass dir dieser Rechner einen vollständigen Spielplan geben wird. Stattdessen empfiehlt Li einen multidisziplinären Ansatz, einschließlich Buy-Ins von Familienmitgliedern und Ärzten. Und Sie müssen die Umwelteinflüsse Ihrer Ernährung und Routine überprüfen, wenn Sie eine sinnvolle Veränderung vornehmen wollen.

Auch auf HuffPost:

FOTOGALLERIE

Dramatic Celebrity Weight Loss


0 Lesen

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *