Warum sollten Sie Fast Food um jeden Preis vermeiden

Es ist kein Geheimnis, dass die durchschnittliche amerikanische Diät vollständig in den Einbrüchen ist. Verzehr von verpackten Lebensmitteln, Fastfood, künstlich verbesserten Produkten und vor allem minderwertiger, preiswerter Kost ist die Regel, aber ist es kein Wunder, dass Übergewicht und gleichzeitig das Opfer einer Vielzahl von Krankheiten ist auch die Norm. In dieser Zeit der schlechten Gesundheit aufgewachsen zu sein, macht es schwierig zu wissen, was wirklich gesund und ungesund ist. Die Ernährung hat sich seit Jahrzehnten drastisch verändert, und daher ist den Eltern oft der gravierende Rückgang der Lebensmittelqualität nicht bewusst. Insbesondere Fastfood ist einer der Hauptgründe für den drastischen Gesundheitsrückgang, der heute zu beobachten ist.

Die unbekannten (und bekannten) Gefahren des Schnellimbisses

Wenn Sie es noch nicht getan haben, nehmen Sie sich ein paar Stunden Zeit, um sich die Filme anzusehen Super Size Me oder Fast Food Nation. Nachdem Sie diese Filme gesehen haben, können Sie aus erster Hand sehen, wie Fastfood Ihrem Körper schwere Schäden zufügt - auch wenn Sie es nicht für jede Mahlzeit eines jeden Tages wie in einem der Filme konsumieren. Fast Food ist nichts anderes als eine Mischung aus schädlichen und gesundheitsschädlichen Chemikalien, die man leicht verstehen kann, wenn man einen Moment lang darüber nachdenkt, wie ein Restaurant einen doppelten Cheeseburger für nur 1 Dollar anbieten kann.

Vor kurzem wurde aufgedeckt, dass diese $ 1 Cheeseburger, zusammen mit dem Rest von McDonald's Rindfleisch und Hühnchen, tatsächlich "rosa Schleim" Schrottfleisch, das mit Ammoniumhydroxid bedeckt war, nutzten. Dieses gefälschte Fleisch liefert nicht nur keinen Nährwert, sondern es ist auch chemisch mit Ammoniak verunreinigt, dem toxischen Reinigungsmittel, das unter der Spüle gefunden wird. Das Fleisch ist eigentlich Fettabfälle und Bindegewebe, die vom Knochen getrennt sind - Schrottfleisch, das nicht für den menschlichen Verzehr geeignet ist. Die Ammoniakbehandlung ist eine Reaktion auf die Gefahr einer Kontamination durch Salmonellen oder E. coli, aber das Schrottfleisch selbst enthält eher Krankheitserreger. Trotz der chemischen Behandlung befindet sich das Fleisch immer noch in der Schusslinie für Verunreinigungen.

Darüber hinaus enthalten McDonalds McNuggets 7 verschiedene Zutaten, aus denen das "Fleisch" besteht, von denen viele Unterbestandteile enthalten. Anstelle von echtem Fleisch verwendet die Zutatenliste Natriumphosphat, Distelöl, Weizenstärke, Dextrose und autolysierten Hefeextrakt - eine besonders gefährliche Substanz, die der toxischen MSG sehr ähnlich ist. Neben diesen Zutaten kommt die Verwendung von Dimethylpolysiloxan, a Silizium-Substanz als Antischaummittel verwendet und oft in Brustimplantaten und albernen Kitt gefunden.

Natürlich ist die Verwendung dieser Inhaltsstoffe nicht nur auf McDonald's beschränkt. In der Tat sind alle Fast-Food-Restaurants schuldig, sie zu benutzen. Der schlimmste Teil? Sie sind sich der destruktiven Natur dieser Zutaten bewusst, aber es ist ihr wirklich egal. Die Wahrheit hinter solch einer Aussage kann durch Taco Bells Versuch, eine Drive-Thru-Diät zu schaffen, wo Individuen Gewicht durch das Essen von Fast-Food abnehmen sollten, veranschaulicht werden. Vor ein paar Jahren kündigte Taco Bell die "Drive-Thru-Diät" an, in der sie ihre fettarmen Lebensmittel vorstellten. Aber was sie nicht sagen, ist, dass selbst wenn ihr Essen 9 Gramm Fett enthält, es immer noch aus zahlreichen Zutaten besteht, die zum globalen Gesundheitsrückgang beitragen.

Während die Gründe für den Zustrom von Fast-Food-Konsum viele sind, ist eine primäre die Verwendung von psychologischer Werbung. Als eines der mächtigsten Werkzeuge, um sowohl das Bewusstsein als auch das Unterbewusstsein zu erreichen, spielt Werbung eine große Rolle dabei, wie die Gesellschaft heute läuft, und welche Lebensmittel wir essen. Mehr noch, Kinder werden viel stärker von dem, was sie sehen und hören, beeinflusst, und die Forschung beweist es. Eine Studie, die Ende 2011 durchgeführt wurde, zeigte, dass 71 Prozent der Kinder Junk-Food wie Pommes Frites über Apfelscheiben wählen, wenn sie ihnen Coupons geben. Die Zahl sank nur auf 55 Prozent, als die Eltern die Kinder ermutigten, die Apfelscheiben zu wählen. Aber die gewünschte Reichweite hört nicht bei direkter Werbung und Einflussnahme auf.

Erinnerung: Vergessen Sie nicht, uns auf Facebook zu mögen, um der Erste zu sein, der Bescheid weiß!

Vor kurzem hat der Rat für Biotechnologie-Information ein neues Kinderbuch herausgegeben, in dem junge Kinder über die "zahlreichen Vorteile" von genetisch veränderten Lebensmitteln aufgeklärt werden. Natürlich hat sich gezeigt, dass gentechnisch veränderte Lebensmittel immer wieder menschliche und Umweltschäden verursachen, aber der Versuch, junge Kinder einer Gehirnwäsche zu unterziehen, wird nachlässig gemacht. Die Werbung für solche Lebensmittel ist auch stark mit Fast Food verbunden, da fast alle Fastfood-Produkte aus gentechnisch veränderten Lebensmitteln und Zutaten bestehen.

Dies sind nur einige der unzähligen Gründe, niemals Fast Food zu sich zu nehmen.


Mike Barrett
Beitrag geschrieben vonMike Barrett:
Mike ist der Mitbegründer, Herausgeber und Forscher hinter Natural Society. Studiert die Arbeit von Top-Natur-Gesundheit-Aktivisten und schreiben spezielle Berichte für Top-10 alternative Gesundheit Websites, hat Mike Hunderte von Artikeln und Seiten geschrieben, wie man optimale Gesundheit durch natürliche Gesundheit erhalten.

1 Lesen
  1. seamska

    Whether in debate or in an academic thesis, a counter argument can be used to both weaken opposing viewpoints and strengthen your own.

    Reply

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *