Probieren Sie unseren Rezepte Nutrition Calculator

Bringen Sie ein individuelles Nährwertkennzeichen auf und beginnen Sie gesündere Entscheidungen zu treffen! Es ist so einfach wie:

 

Bearbeiten Sie Ihr Rezept

Sie können Ihr Rezept jederzeit bearbeiten.

  • Zutaten bearbeiten: Tippen Sie auf das Stiftsymbol neben dem Zutatennamen, wenn Sie einzelne Zutaten bearbeiten oder löschen möchten. Um neue Zutaten hinzuzufügen, drücken Sie "+ Inhaltsstoff hinzufügen".
  • Portionen: Wählen Sie die gewünschte Anzahl aus dem Dropdown-Menü "Anzahl der Portionen".
  • Neu beginnen: Wählen Sie "Neues Rezept analysieren" oder "Von vorne beginnen". Beachten Sie, dass diese Optionen die aktuellen Informationen löschen. Wenn Sie also Ihre aktuelle Analyse speichern möchten, stellen Sie sicher, dass Sie den Einbettungscode abrufen.

Speichern und Einbetten des Nährwertkennzeichens

Sie können das Nährwertkennzeichen leicht speichern, indem Sie den bereitgestellten Einbettungscode speichern. Sobald du deine Zutaten und Portionen fertiggestellt hast, klicke oder tippe auf "Dieses Etikett einbetten", das sich unter dem Nährwertschild befindet, um einen Code zu generieren, den du in deinen Blog einfügen oder speichern kannst, um ihn später zu referenzieren.

Das Beste aus dem Rezept-Nutrition Analyzer machen

Das Nährwertkennzeichen ist nützlich, wenn Sie Kalorien verfolgen oder einfach nur mehr über Ihre Ernährung informiert werden möchten, aber dieser Rezepturrechner ist auch hilfreich, um klügere Nahrungsmittelentscheidungen zu treffen.

Hier sind ein paar Tipps, wie Sie das Beste daraus machen können.

  • Zutaten-Swaps: Werfen Sie einen Blick auf den Kalorienabbau für einzelne Zutaten, wenn Sie den Kaloriengehalt Ihres Rezepts anpassen möchten. Zu wissen, woher die Kalorien kommen, kann Ihnen helfen, bestimmte Zutaten zu finden, um die Mengen zu tauschen oder anzupassen.
  • Inhaltsstoffvergleiche: Welchen Unterschied macht die Verwendung von Vollmilch gegenüber fettarmer Milch? Analysiere ein Rezept mit einer Zutat und bearbeite es dann, um die zweite zu verwenden und die Nährwerte zu vergleichen.
  • Rezeptvergleiche: Analysieren Sie mehrere Rezepte und vergleichen Sie die Nährwertkennzeichnungen, um zu entscheiden, welche für Ihre Ernährung und Ihren spezifischen Nährstoffbedarf besser ist.

Fehlerbehandlung mit dem Rezeptanalysator

Möglicherweise sehen Sie eine Fehlermeldung, sobald Sie Ihr Rezept analysieren. Hier sind ein paar häufige und wie Sie sie beheben können:

  • Inhaltsstoff wird nicht erkannt, bitte bearbeiten Sie ihn: Klicken oder tippen Sie auf den Inhaltsstoff, um ein Dropdown-Menü mit Optionen zur Auswahl zu erhalten. Wenn Sie den richtigen auswählen, klicken Sie auf "Aktualisieren".
  • Die Messung wurde nicht erkannt, bitte versuchen Sie, sie zu bearbeiten: Klicken oder tippen Sie auf das Stiftsymbol neben dem Namen der Zutat. Wählen Sie eine Messung aus dem Dropdown-Menü und klicken Sie auf "Aktualisieren". Sie können die Messung bei Bedarf auch einfach mit einem Einheitenumrechner umwandeln, um den verfügbaren Listen zu entsprechen.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellste Version Ihres Webbrowsers verwenden, um mögliche Fehler zu vermeiden. Dieser Rezeptanalysator ist nicht mit dem Internet Explorer kompatibel.


1 Lesen
  1. johnnydepp2007

    Above all, we strive to tailor orders to your academic preferences and expectations.

    Reply

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *