Gesundheitliche Vorteile des Essens Orange bei Nacht

Essen spät in der Nacht, wenn Sie auf Diät sind, kann schlecht für Sie sein. Dies hängt auch davon ab, welche Lebensmittel Sie in diesen späten Stunden konsumieren. Je kalorienreicher das Essen ist, desto schwieriger wird es für Ihren Körper, es aufzunehmen, und Sie werden am Ende Ihre Ernährung ruinieren.

Aber manchmal ist es besser spätnachts etwas zu essen, als hungrig ins Bett zu gehen. Wenn Sie hungrig schlafen gehen, ist das Ergebnis am Morgen, mehr Kalorien und fettige Heißhunger sowie Zucker Verlangen.

Also von all den verschiedenen Lebensmitteln da draußen, welche sind akzeptabel, und sind Orangen einer von ihnen. In diesem Artikel finden wir die Antwort auf diese Frage.

Nährwertangaben und nützliche Wirkungen

Diese schmackhafte Frucht ist nicht nur angenehm für unsere Geschmacksknospen, sondern auch gut für unsere Gesundheit. Es gehört zur Kategorie der Zitrusfrüchte und wächst nur in den wärmeren Teilen unseres Planeten. Wir erkennen es wegen der hellen orange Haut und leicht holprigen Peel. Aber Orangen sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch lecker, wenn wir sie essen. Sie sind auch sehr gesund.

Orangen enthalten Phytonutrients, die unserem Körper helfen, alle schlechten Giftstoffe aus unserem Körper zu entgiften und freizusetzen. Andere Komponenten in Orangen, wie Herperidin, helfen, eine Entzündung in unserem Körper zu lösen und die Symptome der Fliege zum Beispiel zu erleichtern.

Vollgepackt mit Vitamin C, Orangen wie Zitronen, werden dringend empfohlen für alle, die mit Entzündungen und Infektionen kämpfen. Vitamin C schützt unsere Zellen von beiden Seiten und reduziert das Risiko von Darmkrebs. Er verhindert auch das Ausagieren der freien Radikale und verursacht mehr Probleme mit Entzündungen. Dieses Vitamin stoppt Cholesterin von Oxidation, so dass es sehr vorteilhaft für die Gewichtsabnahme ist.

Die spezielle Kombination von Komponenten in Orangen hilft, Vitamin C leichter zu verdauen. Dies schützt unser Herz und unsere Blutgefäße. Zitrusfrüchte sind sehr vorteilhaft für unsere kardiovaskuläre Gesundheit. Viele Studien wurden durchgeführt, und die meisten von ihnen beweisen, dass Zitrusfrüchte, zusammen mit Orangen, viel Kalium und Folsäure enthalten, die den Blutdruck senken und auch das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduzieren.

Genau wie Zitronen enthalten Orangen Limonin. Diese Komponenten von Zitrusfrüchten tragen dazu bei, das Krebsrisiko in den Mund-, Lungen- und Brustbereichen unseres Körpers zu senken.

Einige Fallstudien haben sogar gezeigt, dass Orangen und ihre nützlichen Verbindungen helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und so gut wie Statin-Medikamente. Der beste Teil davon ist, dass es keine Nebenwirkungen für dieses natürliche Heilmittel gibt.

Da sie viel Ballaststoffe enthalten, sind Orangen sehr nahrhaft und können als Snack zwischen den Mahlzeiten verwendet werden. Sie liefern genügend Energie, aufgrund der Fasermenge und halten uns auch gesund. Fasern in Orangen sammeln Krebszellen und sind deshalb extrem gesund.

Orangen enthalten auch Kalzium, Kupfer und viele andere nützliche Komponenten. Diese Komponenten helfen, Nierenerkrankungen und Geschwüre zu heilen. Rheumatoide Arthritis und Atemwegsprobleme können mit diesen nützlichen Inhaltsstoffen behandelt werden.

Orangen essen in der Nacht

Wenn wir auf Diät sind, und auch wenn wir nicht sind, sollten gesunde und kalorienarme Lebensmittel gegessen werden. Orangen sind einer von ihnen. Sie sind eine gute Quelle für Vitamine und andere Nährstoffe, die Ihnen helfen, sich auf lange Sicht satt und gesund zu fühlen.

Es wird empfohlen, etwa 200 Kalorien Snack spät in der Nacht zu konsumieren, also gehen Sie nicht über Bord, wenn Sie Orangen mit anderen Snacks kombinieren. Eine durchschnittliche Orange hat ungefähr 70 Kalorien, also sind sie eine sichere Wahl für eine späte Nacht Mahlzeit.

Das einzige Problem mit dieser Frucht ist, dass sie viel Zucker enthält. Dies ist ein natürlicher Zucker oder Fruktose, also wenn Sie Probleme mit dem Blutzuckerspiegel haben, sollten Sie wahrscheinlich etwas anderes versuchen. Auch, wenn Sie mit Gewicht kämpfen und wenn Sie auf eine Low-Carb-Diät sind, sind Orangen keine gute Idee. Sie enthalten eine Menge Kohlenhydrate, versuchen Sie also, kohlenhydratfreie Lebensmittel zu essen. Wenn Sie gegenüber sauren Lebensmitteln empfindlich sind, werden sie nicht empfohlen.

Neben diesen Gründen sind Orangen vor dem Zubettgehen eine gute Idee, und nichts Schlimmes oder Schädliches passiert Ihnen. Wenn sie Sie nicht füllen, versuchen Sie, sie mit etwas Joghurt oder vielleicht Mandeln zu kombinieren, und das wird gerade genug vor dem Schlafengehen sein. Wegen der cholesterinsenkenden Wirkung können Orangen Ihnen sogar helfen, Gewicht während des Schlafes zu verlieren, also nehmen Sie bestimmt einen, wenn Sie sich hungrig fühlen.

Andere Snacks vor dem Schlafengehen

Um Ihren Hunger zu stillen, können Sie versuchen, Streichkäse zu essen. Dieser Snack enthält nur etwa 70 Kalorien, und wegen des Tryptophans werden Sie sich sehr schnell schläfrig fühlen.

Getreide kann auch hilfreich sein bei der Bekämpfung von Hunger in der Nacht und wieder, wenn Milch mit ihnen verwendet wird, wird Schlaf kein Problem sein.

Griechischer Joghurt ist immer eine gute Idee und Sie können ihn den ganzen Tag als Snack verwenden. Wenn Sie nicht an Verdauungsstörungen leiden, wird dies eine perfekte Lösung für einen späten Schlaf sein.

Putenfleisch als Snack kann auch eine Lösung sein. Da es als fettarmes Fleisch eingestuft wird, ist es ein perfekter Snack für den Hunger in der Nacht.

Andere Fruchtoptionen sind Äpfel. Sie können mit Erdnussbutter (aber nur eine kleine Menge) kombiniert werden und als Snack für die Nacht verwendet werden. Dies gilt auch für Bananen. Ihre wohltuenden Nährstoffe werden Sie nicht nur gesund halten, sondern auch dazu beitragen, dass Sie sich schläfrig fühlen. Genau wie Milchbananen Tryptophan enthalten, das Schlaf und Schlafroutinen reguliert.

Insgesamt sind Orangen eine sehr gute Lösung für das nächtliche Naschen. Sie können alleine oder als Nebenfrucht mit etwas anderem verwendet werden. Da es sich um kalorienarme Nahrungsmittel handelt, besteht keine wirkliche Gefahr, zusätzliche Pfunde zu packen.

Nützliche Nährstoffe werden Ihren Körper stärker und gesünder machen, deshalb werden sie auch empfohlen.Wenn Sie mit Pfund kämpfen, und wenn Sie auf eine Low-Carb-Diät sind, dann vermeiden Sie essen Orangen. Ihr natürlicher Zucker wird nicht zu gut mit Ihrer Ernährung gehen. Also, nehmen Sie Orangen als Snack zu später Stunde oder als Snack während des Tages. Sie schützen Ihre kardiovaskuläre Gesundheit, halten Ihre Nieren gesund und helfen bei Verdauungsproblemen.

Da es viele Fallstudien über hilfreiche Vorteile von Orangen gibt, sind sie eine gute Option, also versuchen Sie, sie in Ihre Ernährung aufzunehmen, so viel wie Sie können. Am Ende ist es wichtig, dass alles, was du konsumierst, eine wohltuende und gute Wirkung auf deine Gesundheit hat.


0 Lesen

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *