Meine Diät

Ich bin ein HCLF (kohlenhydratarmes fettarmes) vegan.
Was ist ein Veganer?
Ein Veganer ist jemand, der keinerlei tierische Produkte verwendet oder isst.
Es ist eine 100% pflanzliche Diät.
Was ist ein HCLF vegan? (80/10/10)
Ein HCLF Veganer ist ein Veganer, der hauptsächlich Kohlenhydrate isst (aus Früchten!)
Die meisten meiner Ernährung besteht aus rohen Früchten, rohem Gemüse, gekochtem Gemüse, gekochten Kohlenhydraten (Reis Quinoa, Kartoffeln, Mais) und Bohnen, mit ein paar Nüssen und Samen.
80/10/10 bedeutet, dass 80% meiner Ernährung aus Kohlenhydraten, 10% Fett und 10% Protein besteht.
Obwohl ich viele rohe vegane Desserts auf meinem Blog mache, esse ich sie NICHT jeden Tag.
Die Desserts, die ich mache, sind eine Delikatesse - ich mache sie normalerweise nur für besondere Anlässe, und ich esse sie sparsam.
Da ich nicht alle Desserts alleine essen kann, bringe ich sie gerne zu Familientreffen, Partys und lustigen Veranstaltungen mit, die ich mit meinen Freunden teilen kann.
Obwohl Ihre Ernährung der wichtigste Teil Ihrer Gesundheit ist, können Sie nicht vergessen, Sport zu treiben. Ich bin ein Distanzrennfahrer (ich laufe ungefähr 5-6 Tage außerhalb der Woche) und ich plane für den Rest meines Lebens eine zu sein.
Sie können darüber lesen, warum ich hier vegan wurde: Warum Vegan?

Den ganzen Tag trinke ich ständig Wasser. Wenn ich aufwache, trinke ich 2 Teelöffel Apfelessig gemischt mit 2 Tassen Wasser, bevor ich festes Essen zu mir nehme. Es ist nicht nur wichtig, beim ersten Aufwachen zu hydratisieren, sondern auch der Apfelessig hilft bei der Verdauung. Ich bringe 48 Unzen Wasserflasche mit zur Schule, also hydratiere ich ständig meinen Körper. Nach dem Abendessen trinke ich normalerweise 3-4 Tassen heißes Wasser oder Kräutertee.

Ich glaube, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist.
Die meisten Kinder meines Alters frühstücken nicht, weil "es nicht genug Zeit gibt". Die Wahrheit ist, die meisten Menschen sind zu faul, früh aufzustehen, um sich ein gutes Frühstück zu machen, und ich mache ihnen keine Vorwürfe. Ich wache auch nicht gerne früh auf. Aber ich liebe das Frühstück zu viel zum Verschlafen, sogar im Urlaub.
Also, was esse ich zum Frühstück?
Im Sommer mache ich jeden Morgen einen 64oz Smoothie.
Normalerweise verwende ich 5-8 Bananen, ein paar Datteln, Kokoswasser und welche Beeren wir auch haben.
Wenn wir nicht genug Obst haben, habe ich eine große Schüssel Müsli mit Samen.
Im Winter mag ich eine große Schüssel Haferflocken mit Ahornsirup und Bananen.


Andere gesunde Frühstücksideen:
  • Haferflocken
  • Getreide und Früchte mit Mandelmilch
Zum Mittagessen:

Mittagessen Ideen:
  • Obst!
  • Sandwich auf Ezekielbrot
Abendessen:




Zum Abendessen (CARB UP! Holen Sie die Glukose in Ihr Gehirn, es ist, was Ihr Körper braucht!):
  • Reis, Bohnen und Grünkohl
  • Kartoffeln und Soße!
  • Mais-Nudeln und Soße
DESSERT
  • getrocknete Feigen
  • getrocknete Mango
  • getrocknete Banane
  • Bananen-Peitsche mit Leinsamen und Johannisbrot-Chips
  • Kokosmilch oder Mandelmilcheis
  • Obstteller

0 Lesen

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *