Alli Gewichtsverlust Pille: Funktioniert es?

Ist Alli - eine rezeptfreie Diätpille - die Lösung für Ihre Gewichtsabnahme?

Von Mayo Clinic Mitarbeiter

Alli (ausgesprochen AL-Auge) ist eine rezeptfreie Droge, die für übergewichtige Erwachsene bestimmt ist, die sich bemühen, überflüssige Pfunde zu vergießen. Mit seinen einfachen Zugang und Gewichtsverlust Versprechen, ist Alli Ihre Antwort für das Abnehmen?

Was ist Alli?

Alli ist eine 60-mg-Version von Orlistat (Xenical), einem verschreibungspflichtigen Medikament mit 120 Milligramm. Sowohl Alli als auch Xenical sollen als Teil eines Gewichtsabnahmeplans verwendet werden, der eine kalorienarme, fettarme Diät und regelmäßige körperliche Aktivität beinhaltet.

Alli ist für die Anwendung bei Erwachsenen ab 18 Jahren mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 25 oder mehr zugelassen. Xenical ist zugelassen für Erwachsene mit einem BMI von 30 oder mehr (adipös) und solche mit einem BMI von 27 bis 29 (übergewichtig), die andere gesundheitliche Risikofaktoren wie Bluthochdruck oder Diabetes haben.

Gibt es Bedenken bezüglich Orlistat?

Die Food and Drug Administration (FDA) veröffentlichte 2010 eine Sicherheitsüberprüfung von Orlistat aufgrund von seltenen Berichten über ernsthafte Leberschäden bei Menschen, die es verwenden. Die FDA fand keine Beweise, um zu bestätigen, dass Orlistat die Ursache der berichteten Leberschäden war.

Alli und Xenical Etiketten wurden jedoch aufgrund der Berichte überarbeitet. Sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt, wenn Sie Anzeichen oder Symptome haben, die auf eine Leberschädigung hindeuten könnten:

  • Juckreiz
  • Appetitverlust
  • Gelbe Augen oder Haut
  • Hocker in hellem Farbton
  • Brauner Urin

Wie funktioniert Alli?

Orlistat (der Wirkstoff in Alli) fördert den Gewichtsverlust durch Verringerung der Menge an Nahrungsfett in Ihrem Darm absorbiert.

Lipase, ein Enzym, das im Verdauungstrakt gefunden wird, hilft dabei, Nahrungsfett in kleinere Bestandteile zu zerlegen, so dass es für Energie verwendet oder gespeichert werden kann. Orlistat hemmt die Arbeit der Lipase. Wenn Sie das Medikament mit einer Mahlzeit einnehmen, werden etwa 25 Prozent des von Ihnen konsumierten Fettes nicht abgebaut und durch Stuhlgang eliminiert.

Wie viel Gewicht könnte ich mit Alli verlieren?

Alli kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren, aber der Gewichtsverlust wird wahrscheinlich bescheiden sein - vielleicht nur ein paar Pfund mehr, als Sie mit Diät und Bewegung allein verlieren würden.

Mehr als 40 Prozent der Menschen, die Alli während einer kalorienreduzierten Diät und zunehmender körperlicher Aktivität einnehmen, verloren innerhalb eines Jahres 5 Prozent oder mehr ihres Körpergewichts. Ein klinisch bedeutsamer Gewichtsverlust - genug Gewichtsverlust, um das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und andere Krankheiten zu senken - wird im Allgemeinen als 5% oder mehr des Körpergewichts definiert.

Menschen, die eine kalorienreduzierte Diät aßen, regelmäßig trainierten und Alli nahmen, verloren in einem Jahr durchschnittlich 2,6 kg mehr als Menschen, die nur diäten und trainierten.

Wie wird Alli genommen?

Eine 60-Milligramm-Alli-Pille wird innerhalb von einer Stunde nach einer fetthaltigen Mahlzeit bis zu dreimal täglich eingenommen. Tägliche Fettaufnahme sollte auf die drei Hauptmahlzeiten verteilt werden und sollte nicht mehr als 30 Prozent der Gesamtkalorien betragen. Der Hersteller empfiehlt eine Fettaufnahme von etwa 15 Gramm pro Mahlzeit.

Wenn Sie eine Mahlzeit essen, die kein Fett enthält, dann brauchen Sie keine Dosis Alli. Wenn Sie Alli mit einer fettreichen Mahlzeit einnehmen, werden Sie wahrscheinlich schwerere gastrointestinale Nebenwirkungen bemerken.

Alli kann die Aufnahme von fettlöslichen Nährstoffen, einschließlich Beta-Carotin und der Vitamine A, D, E und K, verringern. Nehmen Sie ein Multivitamin vor dem Schlafengehen und mindestens zwei Stunden nach der letzten Einnahme von Alli ein.

Hat Alli Nebenwirkungen?

Der Wirkstoff in Alli, Orlistat, verursacht gastrointestinale Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unverdautem Fett durch das Verdauungssystem. Sie klingen im Allgemeinen mit der Zeit und mit dem richtigen Gebrauch der Medikation ab. Diese Nebenwirkungen umfassen:

  • Bauchschmerzen oder Unwohlsein
  • Fettige Ausfluss aus dem Anus
  • Gas mit öligem Analausfluss
  • Öliger Stuhl
  • Häufiger Stuhlgang
  • Dringender oder schwer kontrollierbarer Stuhlgang

Andere mögliche Nebenwirkungen sind:

  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Infektion der oberen Atemwege

Wann solltest du Alli nicht nehmen?

Sprechen Sie vor der Einnahme von Alli mit Ihrem Arzt über mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, insbesondere wenn Sie Medikamente gegen eine der folgenden Bedingungen einnehmen:

  • Diabetes
  • Schilddrüsenerkrankung
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Herzkreislauferkrankung
  • Anfälle
  • HIV

Es ist auch wichtig, mit Ihrem Arzt zu besprechen, wenn Sie hatten:

  • Gallenblase Probleme
  • Nierensteine
  • Pankreatitis
  • Reizdarmsyndrom

Alli wird nicht empfohlen, wenn Sie:

  • Sind bei einem gesunden Gewicht
  • Ich hatte eine Organtransplantation
  • Nehmen Cyclosporin (Neoral, Sandimmune, andere)
  • Probleme haben bereits Aufnahme von Lebensmitteln
  • Schwanger sind oder stillen

Wie lange muss ich Alli nehmen?

Ein Gewichtsverlust Plan mit Diät, Bewegung und medikamentöse Therapie wird im Allgemeinen als erfolgreich angesehen, wenn Sie etwa 1 Pfund (0,5 Gramm) pro Woche im ersten Monat verlieren und 5 Prozent oder mehr des Körpergewichts vor der Behandlung innerhalb eines Jahres verloren haben.

Wenn die Behandlung erfolgreich ist, ist es wahrscheinlicher, dass Sie Gewicht verlieren oder mehr Gewicht verlieren, wenn Sie mit der Diät, dem Training und dem Behandlungsplan fortfahren.

Die meisten Gewichtsverlust mit dem Medikament tritt innerhalb der ersten paar Monate auf. Wenn Sie den Diät- und Bewegungsplan befolgt haben und innerhalb weniger Monate nicht mindestens 5 Prozent Ihres ursprünglichen Körpergewichts verloren haben, kann die Fortsetzung der Medikation von geringem Nutzen sein.

Wenn Sie innerhalb eines Jahres nach dem Plan nicht 5 Prozent Ihres Körpergewichts verloren haben, wäre die Einstellung des Medikaments eine vernünftige Wahl. Die Risiken, Nebenwirkungen und Kosten, die mit der Einnahme des Medikaments verbunden sind, werden wahrscheinlich jeden möglichen Nutzen überschreiben.

Wie passt Alli in einen gesunden Gewichtsverlustplan?

Alli ist keine einfache Antwort auf Gewichtsverlust. Abnehmen und Abhalten erfordern eine Verpflichtung, eine gesunde Diät zu essen und regelmäßige körperliche Tätigkeit zu erhalten.

Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt zusammen, um die potenziellen Vorteile und Risiken von Alli oder anderen Arzneimitteln zur Gewichtsreduktion zu bewerten. Als Team können Sie und Ihr Arzt den richtigen Gewichtsreduktionsplan für Sie erstellen.

06. Februar 2018

Verweise

  1. Häufig gestellte Fragen Alli. MyAlli.com. https://www.myalli.com/alli-faq/. Aufgerufen am 6. September 2017.
  2. Orlistat (Xenical) verschreiben Informationen. Hoffmann-La Roche, Inc., Süd-San Francisco, Ca. https://www.gene.com/download/pdf/xenical_prescribing.pdf. 2016.
  3. Orlistat (Alli) verschreibt Informationen. GSK Consumer Healthcare, Warren, N.J. https://www.accessdata.fda.gov/drugsatfda_docs/label/2017/021887Orig1s009lbl.pdf. 2017.
  4. Orlistat. Fakten und Vergleiche. http://www.woltersluwercdi.com/facts-comparisons-online/. Aufgerufen am 14. September 2017.
  5. Khera R, et al. Verband der pharmakologischen Behandlungen für Fettleibigkeit mit Gewichtsverlust und Nebenwirkungen: Eine systematische Überprüfung und Meta-Analyse. JAMA. 2016; 315: 2424.
  6. Orlistat. Micromedex 2.0 Gesundheitswesen Serie. http://www.micromedexsolutions.com. Aufgerufen am 14. September 2017.
  7. Bray GA. Adipositas bei Erwachsenen: Medikamentöse Therapie. https://www.uptodate.com/contents/search. Aufgerufen am 23. Dezember 2017.
  8. Position der Akademie für Ernährung und Diätetik: Interventionen zur Behandlung von Übergewicht und Adipositas bei Erwachsenen. Zeitschrift der Akademie für Ernährung und Diätetik. 2016; 116: 129.
  9. FDA-Arzneimittelsicherheitskommunikation: Abgeschlossene Sicherheitsüberprüfung von Xenical / Alli (Orlistat) und schwerer Leberschädigung. U.S. Food and Drug Administration. https://www.fda.gov/Drugs/DrugSafety/PostmarketDrugSafetyInformationforPatientsandProviders/ucm213038.htm. Abgerufen am 25. Januar 2018.
Siehe tiefer

Produkte und Dienstleistungen

  1. Die Mayo Clinic Diät Online
  2. Buch: Die Mayo Clinic Diät